Urlaub im Denkmal

Tautes Heim

Berlin

Tautes Heim 64 (Urlaub im Denkmal) Tautes Heim 68 (Urlaub im Denkmal) Tautes Heim 65 (Urlaub im Denkmal) Tautes Heim 66 (Urlaub im Denkmal) Tautes Heim 67 (Urlaub im Denkmal) Tautes Heim 69 (Urlaub im Denkmal) Tautes Heim 70 (Urlaub im Denkmal) Tautes Heim 71 (Urlaub im Denkmal)

Geschichte

Die 1925-1930 nach Entwürfen des Architekten Bruno Taut errichtete Hufeisensiedlung im Süden Berlins gilt international als Schlüsselwerk des reformorientierten städtischen Wohnungsbaus. Das denkmalgeschützte Ensemble wurde 2008 zum UNESCO-Welterbe erklärt:

Unter dem Leitbild “Licht, Luft und Sonne” entstanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Berlin groß projektierte, ambitionierte Wohnsiedlungen entlang der damaligen Peripherie. Hierbei nutzte die öffentliche Hand die städtebauliche Chance, die durch die 1920 per Verwaltungsbeschluss besiegelte Vereinigung verschiedener Stadt- und Landgemeinden zu “Groß-Berlin” überhaupt erst entstanden war. Dieser Zusammenschluss der bereits stark verstädterten Region sorgte für neues Bauland entlang der grünen Außenbezirke – wie etwa dem Gebiet rund um das benachbarte idyllische Ensemble aus Schloß und Gutshof Britz.

Als Bauform der Stunde etablierten sich abwechselungsreiche, durch viele Gärten, Grün- und Freiflächen geprägte Großsiedlungen. Viele dieser Siedlungen entstanden in einer modernen, manche Besucher an den “Bauhaus”-Stil erinnernden Formensprache. Dieser Vergleich greift jedoch zu kurz: Der von der Wohnungsbaugesellschaft GEHAG als Chefarchitekt verpflichtete Bruno Taut gilt in Fachkreisen als Meister des farbigen Bauens. In seiner sehr eigenen Handschrift entwarf er gleich vier der insgesamt sechs Berliner UNESCO-Welterbesiedlungen.

Von ihnen ist die Britzer Hufeisensiedlung sicherlich die berühmteste. Sie gruppiert sich um einen markant hufeisenförmig gebogenen Gebäudezug und avancierte bereits zur Bauzeit zu einer Ikone des “Neuen Bauens”. Ihre Mischung aus sensibel gruppierten Reihenhäusern und klassisch modern anmutenden Wohnblocks, gepaart mit dem dörflichen Charme einzelner Straßen und Plätze, lädt zum ausgedehnten Flanieren ein. Nicht nur die expressive Farbgebung, auch der Variantenreichtum einzelner Bauabschnitte, Häuser- und Wohnungstypen und ihre klug geplanten Grundrisse verblüffen Experten bis heute.

Lage und Besonderheiten

Das für 1-4 Personen ausgelegte mietbare Museum “Tautes Heim” ist Architektur- und Designgeschichte zum Anfassen. Es wurde u.a. mit dem Berliner Denkmalpreis und dem Preis für Denkmalpflege der Europäischen Union, dem renommierten “Europa Nostra Award”, ausgezeichnet.

Das Haus mit 200qm Garten und Terrasse hat den Charakter eines bewohnbaren Museums mit frisch bezogenen Betten. Das in Presse, Fernsehen und Medien vielfach vorgestellte und von Gästen begeistert geschilderte “Taute Heim” verfügt über herausragend viel Originalsubstanz und vermittelt das Wohngefühl der klassischen Moderne: Alle Innenräume wurden in Ihrer ursprünglichen Farbigkeit wieder hergestellt und sind im Stile der 1920er Jahre möbliert. Die Küche ist für Selbstversorgung ausgelegt. Moderner Komfort wurde diskret integriert und im Wohnzimmer findet sich eine Handbibliothek mit Informationen und Ausflugs-Tipps. Die beiden kompetenten, stark im Denkmalschutz engagierten Inhaber bieten Führungen durch das Welterbe an.

In unmittelbarer Nähe befinden sich einige Museen, Restaurants und Supermärkte. Die U-Bahn ist nur wenige Schritte entfernt und bringt einen schnell zu allen zentralen Sehenswürdigkeiten oder den aktuellen In-Bezirken Nord-Neukölln, Mitte und Kreuzberg.

Wohnen
Ferienhaus für 2 - 4 Personen
mit Garten, Terrasse und historischen Obstbäumen
Ort
Hufeisensiedlung/Großsiedlung Britz
Teil des UNESCO-Welterbes
U-Bhf. Parchimer Allee
Berlin
Umgebung
Schloß und Gutshof Britz, Britzer Garten, Hufeisensiedlung
Essen und Trinken
Für Selbstversorger geeignet, einige Restaurants vor Ort
Kultur
Reiches Kulturangebot, div. Museen, Theater etc.
(Zum Zentrum sind es ca. 20-30 Minuten)
Führungen durch die Hufeisensiedlung auf Anfrage
Entspannen
Typisches Ambiente der 1920er Jahre
Hängematte, Liegestühle und Terrassenmöbel vor Ort
Handbibliothek zum Thema
Diverse Auflugs- und Kulturziele

Lage

Ihre Ansprechpartner
Katrin Lesser und Ben Buschfeld

​Parchimer Allee 81b

D-12359 Berlin

Deutschland

Telefon 030 60107193

​info@tautes-heim.de

www.tautes-heim.de